Zahnmedizinisches Material

Für detailgetreue Wiedergabe

Speziell für Zahnarztpraxen und Dentallabore wurden verschiedene zahnmedizinische Materialien entwickelt. Aufgrund der beim PolyJet-Verfahren typischen Schichtstärke von 0,016 mm bzw. 0,030 mm lassen sich selbst feine Merkmale detailgetreu wiedergegeben.

 

Anwendungsbeispiele:

  • zahnmedizinische und kieferorthopädische Modelle
  • Abformlöffel
  • Präzise Fertigung diagnostischer Wachsmodelle
  • Additive Fertigung von Zahnmodellen für die Herstellung von Aufbissschienen (Aligners)
  • Additive Fertigung realistischer und präziser Kronen-, Brücken-, Schienen- und Veneer-Mockups für Passprüfungen
  • Fertigen von originalgetreuen Steinmodellen in Zahnfleischähnlicher Weichheit und Farbe 

Farben*:

      

*Bitte beachten Sie, dass die Farben im Original je nach Monitor abweichen können. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein Farbmuster zu.