Übersicht 3D-Drucktechnologien

Auch wenn sich die Anwendungsbereiche und Vorzüge in einigen Punkten überschneiden so unterscheiden sich die 3D-Technologien grundlegend und zeichnen sich durch jeweils einzigartige Vorteile aus.
Unsere Experten unterstützen Sie, die Möglichkeiten der additiven Fertigung vollumfänglich zu Nutzen.

Wir beraten Sie bei der Auswahl der richtigen Technologie und den optimalen Materialien für Ihren Anwendungsbereich. Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserer Erfahrung aus unzähligen Projekten!

Kontakt

Anwendungsbeispiele

FDM®

PolyJet™

MJF

BMD™

2K-Bauteile hart/weich k i k k
farbige Bauteile i i k k
Prototyping i i i i
Produktionsteile i j i i
Werkzeugbau i j i i
Formeinsätze für Sandguss, Vakuumguss usw. i i k k
Schienenfahrzeugbau Zulassung i k k k
Luft- und Raumfahrt Zulassung i k k k
Schnappverbindungen, Scharniere i i i k
lösliche Kerne für Faserverbundteile i k k k
Kunstmodelle i i i i
Kleinserien i k i i
Modellbau i i k k

Anforderungen und Merkmale

FDM®

PolyJet™

MJF

BMD™

maximale Bauteilgröße XYZ (Druck in einem Stück) 914 x 610 x 914 mm 1000 x 800 x 500 mm 380 x 254 x 350 mm 300 x 200 x 200 mm
Nachbearbeitung schleifen, verkleben, strahlen, polieren, abdichten   sandstrahlen, glätten, färben, imprägnieren, bedecken, beschichten  
Oberflächenfinish metallisieren, lackieren, beflocken, Laserbeschriften, usw.      
Genauigkeit        
Materialien thermoplastische Kunststoffe Duroplaste Pa 12 und PA12 Glass Beads hochwertige Metall-Legierungen

Besonderheiten

einbringen von Einlegeteilen während des Bauprozesses gesamter CMYKW-Farbraum / Pantone-Farben hohe Bauteildichte  
  Wabenstruktur Mehrkomponentenmodelle luft- und wasserdichte Modelle