Fertigungstoleranzen für 3D-gedruckte Bauteile

 

Kunststoff-Bauteile

 

FDM-Materialien: ABS-M30, ASA, PC-ABS
PolyJet-Materialien: Vero, Digital-ABS, Rigur, RGD525
MJF-Materialien: PA12, PA12GB

in X und Y: +/- 0,2 mm oder +/- 0,15 % der Einzelmaße
in Z: +-Schichtstärke + 0,2 mm oder +-Schichtstärke + 0,15 % der Einzelmaße

restliche FDM-Materialien wie z.B. ULTEM 9085, ULTEM 1010, PC, Nylon 6, Nylon 12, Nylon 12CF,
Antero, ST130
restliche PolyJet-Materialien wie z.B. Tango, Agilus

in X und Y: +/- 0,3 mm oder +/- 0,2 % der Einzelmaße
in Z: +/-Schichtstärke + 0,2 mm oder +/-Schichtstärke + 0,2 % der Einzelmaße

Es gilt immer der jeweils größere Wert. Die Mindestwandstärke liegt normalerweise bei 1 mm.  

 

Metall-Bauteile

 
Desktop Metal BMD-Materialien: Bauteile bis 65 mm: +/- 0,5 mm, darüber 0,8 % der Einzelmaße
Die Mindestwandstärke liegt bei 2 mm.