PolyJet-Technologie

Wie funktioniert die PolyJet-Technologie?

Die patentierte PolyJet™-Technologie ist eine leistungsstarke additive Verfahrenstechnik, welche detailgetreue Modelle mit komplexen Formen und Strukturen, glatten Oberflächen und geringen Wandstärken produzieren kann.

  • Der Druckkopf bewegt sich entlang der X-Y-Achse um die Abdeckung des Druckbereichs zu maximieren und die gesamte Bauplattform zu erreichen.
  • Die Bauplattform bewegt sich Schicht für Schicht in z-Richtung
  • die Druckköpfe bringen sehr feine, flüssige Photopolymer-Acrylharz Tröpfchen in extrem dünnen Schichten von bis zu 0,014mm werden Schicht für Schicht auf die Bauplattform aufgebracht. Die geringe Größe der Tropfen ermöglicht eine detaillierte Umsetzung.
  • Durch Einwirkung von UV-Licht wird eine sehr schnelle Polymerisationsreaktion ausgelöst, die das flüssige Photopolymer in ein vollständig ausgehärtetes, gebrauchsfertiges 3D-Modell verwandelt.
  • Die Polyjet-Technologie basiert auf Photopolymerharzen, UV-Licht und Bewegung, die gleichzeitig arbeiten, um präzise 3D-Vollfarb- und Funktionsmodelle wie keine andere Technologie zu erstellen.

Weitere Informationen zur PolyJet-Technologie

Was sind die Vorteile?

  • verschiedene duroplatische Kunststoffe
  • detaillierte Prototypen, die die Ästhetik des Endprodukts vermitteln
  • komplexe Formen, komplizierte Details und feine Merkmale
  • äußerst präzise, detailgetreue Modelle
  • Genauigkeit bis zu 0,1 mm
  • glatte Oberflächen, geringe Wandstärken
  • feste und gummiartige Materialien (Simulation verschiedener Shore-A Härtegrade und deren Kombination)
  • Kombination verschiedener Materialien und Farben in einem Bauteil für unschlagbaren Designrealismus
  • Vollfarbdruck, Pantone Validated
  • max. Bauraumgröße von 1000 x 800 x 500 mm

Anfrage